Dienstag, 11. April 2017

Ich habe nie...TAG

Moin!
Diesen Tag habe ich der lieben Sheena entdeckt und da man sich bei ihr als Leser generell getaggt fühlen soll, mache ich jetzt mal mit 😊

1. Ich habe das nie gelesen: Ein Buch das jeder gelesen hat außer du?
Bis vor ein paar Wochen hätte ich ja noch die Tribute von Panem-Reihe bzw. Band 1 genannt, aber das hat sich jetzt im März auch geändert bei mir...dann würde mir im Moment nur noch Seelen von Stephanie Meyer einfallen.

2. Ich habe nie so etwas tolles gelesen: dein Lieblingsbuch?
Abgesehen jetzt mal von dem englischen Zauberer, denk ich da sofort an Beastly von Alex Flinn. So eine tolle Märchenadaption, die auch noch super verfilmt wurde mit Vanessas Hudgens und Alex Pettyfer...ein Traum <3

3. Ich habe nie geglaubt, da durchzukommen: Ein Buch, was du nicht mochtest, dich aber trotzdem durch gebissen hast?
Wenn mir ein Buch defintiv nicht gefällt breche ich es ab...deshalb fällt mir zu dieser Frage keine Antwort ein...

4. Ich werde das nie beenden:
Das ist defintiv Ich schreib dir morgen wieder von Cecilia Ahern...

5. Ich werde nie bereuen, das gelesen zu haben: Ein Buch, das du nur auf Grund einer Empfehlung gelesen hast und sehr mochtest?
Ich habe im März endlich Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele gelesen...eine Freundin, die ein sehr großer Fan der Reihe ist, hat mich dazu "inspiriert" und es hat sich gelohnt <3 (Danke Anika!)

6. Ich würde nie so etwas tun: Handlungen, von Charakteren, die du nicht nachvollziehen kannst?
Ähnlich wie Sheena würde ich da sofort den Täter aus Die Lebenden und die Toten von Nele Neuhaus nennen...

7. Ich wollte das nie zugegeben: Ein Buch, für das du dich eigentlich schämst, es gelesen zu haben?
Ich stehe zu meinen gelesen Büchern, so auch z.B. zu Shades of Grey.

8. Ich habe nie so etwas Herzerwärmendes gelesen:
Da würde ich jetzt mal die Portobello-Reihe von Martina Gerke antworten.

9. Ich habe nie so sehr gelacht:
Das ist defintiv Ich dreh gleich durch von Anna Maria Sanders. Ein Buch über einen zwölfjährigen Jungen mit ADHS...da ich selber ADS (eine leichtere Form seiner Krankheit) habe, war das Buch teilweise wie ein Spiegel für mich oder ich wusste einfach schon bevor ich es gelesen habe, was als nächstes passiert in seinem Leben :D

10. Ich hätte es nie durch die Kindheit ohne dieses Buch geschafft:
Da gab es nicht unbedingt ein bestimmtes Buch...es waren vor allem Bücher von Astrid Lindgren und Cornelia Funke!

Eine schöne Woche!
Eure


Kommentare:

  1. huhu Liebes,
    Danke das du mitgemacht hast, tolle und interessante Antworten =)

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Moin!
      Gerne! Schöne Ostertage für dich und deine Lieben!

      Susanne

      Löschen